LMU IT-Servicedesk
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

LMUcard für Studierende (Studierendenausweis)

Die LMUcard ist die neue multifunktionale Chipkarte der LMU. Die LMUcard wird als Studierendenausweis zum Sommersemester 2019 eingeführt. Die LMUcard ersetzt damit den den Papierausweis, der mit den Studienpapieren letztmalig zum Sommersemester 2019 verschickt wurde.

Wir empfehlen daher allen Studierenden, die LMUcard frühzeitig im Verlauf des Sommersemesters 2019 abzuholen!

Ausstellung und Ausgabe | FunktionenGültigkeit und ValidierungKartenmerkmale

Informationen zur Ausstellung der LMUcard

Die Ausstellung erfolgt in zwei Schritten: 
Online-Beantragung - Persönliche Abholung

Freischaltung

  • Update (09.05.2019): Mittlerweile sind alle Studierende für die Ausgabe der LMUcard freigeschaltet!

Online-Beantragung

  • Sie können die LMUcard online in Ihrem LMU-Benutzerkonto beantragen. 
  • Bitte helfen Sie uns, die Wartezeit für alle Studierenden zu reduzieren, indem Sie Ihre LMUcard nur beantragen, wenn Sie diese innerhalb von 5 Tagen abholen können. Hierdurch sind wir in der Lage, die Bearbeitungsmenge zu steuern und Ihre Wartezeit zu minimieren.
  • Im Bestellprozess haben Sie die Möglichkeit, ein Foto hochzuladen. Bitte beachten Sie die Richtlinien für das Foto! Die Richtlinien werden im Online-Bestellprozess beschrieben und orientieren sich an den Vorgaben der Bundesdruckerei (Foto-Mustertafel, pdf). 
  • Wenn der Kartenantrag eingegangen ist, prüfen wir nochmal alle Daten sowie die Einhaltung der Richtlinien für das Foto. Für die Einsicht in den Bearbeitungsstand des Kartenantrags loggen Sie sich im LMU-Portal mit Ihrer LMU-Benutzerkennung ein und wählen im Benutzerkonto den Link "LMUcard". Um die Wartezeit vor Ort zu reduzieren, empfehlen wir Ihnen, die Karte erst dann abzuholen, wenn ihr Antrag den Status "genehmigt" hat.

Persönliche Abholung

  • IT-Servicedesk - LMUcard-Kartenstelle
    Geschwister-Scholl-Platz 1
    Raum F007 / F009
    80539 München

    Öffnungszeiten
    Mo-Do: 09:00Uhr - 16:00Uhr
    Fr: 09:00Uhr - 14:00Uhr
    (ggf. Terminänderungen beachten)
  • Benötigte Unterlagen:
    • Personalausweis, Reisepass oder elektronischer Aufenthaltstitel
    • Ab dem 2. Fachsemester:
      Der aktuelle Studierendenausweis (alte "Papierversion") für das Sommersemester 2019, der bei der Ausgabe gegen die LMUcard getauscht wird.
    • Studienanfänger und Studierende, die bislang noch keinen Bibliotheksausweis haben, benötigen ein Dokument mit ihrer Meldeadresse (Personalausweis, elektronischer Aufenthaltstitel oder Meldebescheinigung), um die vollständige Bibliotheksausweisfunktion der LMUcard nutzen zu können.
  • Validierung
    Wenn Sie Ihre neue LMUcard erhalten haben, können Sie diese direkt vor Ort validieren. Bei der Validierung werden Informationen zur Gültigkeit, zur Fakultät und zum Semesterticket auf die Karte gedruckt.
  • Bibliothekskonto: Passwort neu setzen
    Mit der Bibliotheksausweisfunktion Ihrer neuen LMUcard ist auch ein Bibliothekskonto verknüpft, über das sie bspw. Informationen über ausgeliehene Medien einsehen können oder ausgeliehene Medien verlängern können. Für neue Bibliothekskonten ist ein Passwort voreingestellt, das Sie aus Sicherheitsgründen ändern müssen. Weitere Informationen zum Bibliothekskonto und zur Neusetzung des Passworts finden Sie auf den Webseiten der Universitätsbibliothek.

Funktionen

Die LMUcard für Studierende hat folgende Funktionen:

Studierendenausweis

  • Die LMUcard mit Gültigkeitsvermerk auf dem Validierungsstreifen weist Sie als Studentin oder Student der LMU aus.
  • Auf der neuen LMUcard werden aus Platzgründen keine detaillierten Informationen über Studiengänge, Fachsemester etc. aufgedruckt. Falls diese Informationen als Nachweis benötigt werden, können Sie auf eine aktuelle Immatrikulationsbescheinigung zurückgreifen. Diese können Sie über https://www.lmu.de/stud-online herunterladen.

nach oben

MVV Semesterticket

  • Bei der Validierung wird das MVV-Logo mit Gültigkeitsvermerk für das Semesterticket aufgebracht.
  • Die LMUcard dient in Verbindung mit einem amtlichen Lichtbildausweis für den angegebenen Gültigkeitszeitraum als Fahrtberechtigung für alle für den Verbundverkehr freigegebenen Verkehrsmittel (2. Klasse) im gesamten MVV-Verbundgebiet (Gesamtnetz) von Montag bis Freitag zwischen 18 Uhr und 6 Uhr des Folgetages (einschließlich Nachtlinien) sowie ohne Zeitlimit an Samstagen, Sonntagen und Feiertagen.
  • Über die Vertriebswege im MVV kann zusätzlich eine für den Zeitraum eines Semesters gültige Zeitkarte "IsarCard Semester" erworben werden, die zusammen mit dem Studienausweis und einem amtlichen Lichtbildausweis zu beliebig vielen Fahrten mit allen für den Verbundverkehr freigegebenen Verkehrsmitteln (2. Klasse) im gesamten MVV-Verbundgebiet (Gesamtnetz) berechtigt.nach oben

Bezahlfunktion: Mensa, Kopierer, Drucker

  • Mit der LMUcard können Sie bargeldlos bei allen Mensen, StuBistrosMensa, StuCafés, StuLounges und den meisten Espresso-Bars bezahlen, ebenso bei vielen Getränke-, Snack- und Eisautomaten, die vom Studentenwerk München betreut werden.
  • Kopierer, Scanner und Drucker in verschiedenen Teilbereichen der Bibliothek sind mit einem entsprechenden Karten-Leser ausgestattet.
  • Aufladen der LMUcard geht an jedem Geldaufwerter des Studentenwerks. Geldaufwerter stehen in allen Mensen und Mensarien des Studentenwerks.
  • Wenn Sie bereits eine Mensakarte des Studentenwerks hatten, können Sie diese an einem der Infopoints des Studetenwerks zurückgeben und Ihr Guthaben auf die neue LMUcard umbuchen lassen.nach oben

Bibliotheksausweis

  • Die LMUcard gilt als Bibliotheksausweis für die Universitätsbibliothek sowie für die Bayerische Staatsbibliothek.
  • Auf der Rückseite der Karte ist die 12-stellige Ausweisnummer der Bibliotheken aufgedruckt sowie die Abholnummern.
  • Mit der Bibliotheksausweisfunktion Ihrer neuen LMUcard ist auch ein Bibliothekskonto verknüpft, über das sie bspw. Informationen über ausgeliehene Medien einsehen können oder ausgeliehene Medien verlängern können. Für neue Bibliothekskonten ist ein Passwort voreingestellt, das Sie aus Sicherheitsgründen ändern müssen. Bitte beachten Sie, dass trotz aktivierter Bibliotheksausweisfunktion der LMUcard Ihr Bibliothekskonto gesperrt sein kann (bspw. bei offenen Gebühren). Weitere Informationen zum Bibliothekskonto und zur Neusetzung des Passworts finden Sie auf den Webseiten der Universitätsbibliothek
  • Mit der Ausstellung der LMUcard erhalten Sie eine neue Bibliotheksnummer. Falls vorhanden wird ihr bisheriges Bibliothekskonto automatisch auf die neue Karte umgebucht. Die alte Bibliothekskarte wird mit der Validierung ihrer LMUcard ungültig.
  • Weitere Informationen zur Nutzung als Bibliotheksausweis erhalten Sie bei der Universitätsbibliothek.nach oben

Datenschutz

  • Die LMUcard ist eine multifunktionale Chipkarte. Alle personenbezogenen Daten, die auf der Chipkarte gespeichert werden, sind verschlüsselt und vor einem unbefugtem Zugriff gesichert.
  • Detaillierte Informationen zum Datenschutz und die Hinweise zur Datenverwendung werden Ihnen in der Online-Beantragung der LMUcard angezeigt.nach oben

Gültigkeit und Validierung

  • Die LMUcard enthät einen sichtbaren Gültigkeitsvermerk, der durch Validieren aktualisiert werden kann. Hierzu werden an vielen Standorten der LMU Validierungsterminals zur Verfügung gestellt.

Aktuell nutzbare Validierungsterminals in öffentlichen Bereichen

nach oben

Merkmale

Die LMUcard enthält folgende Merkmale:

Vorderseite:

  • Vorname, Name
  • Matrikelnummer
  • Geburtsdatum
  • Foto
  • Gültigkeit mit Semesterticket und Fakultätsnamen
  • Chip
  • UV-Siegel
  • Braille (LMU) invers

Rückseite

  • Studentenwerk - Kartennummer
  • Bibliothek (Barcode, Bibliotheksnummer, Ausleihnummern)
  • Ausrichtungsstreifen
  • Unterschrift
  • Chip
  • Wappen (sichtbar + UV)
  • Braille (LMU)

lmucard_funktionen_stud

lmucard_funktionen_back


Servicebereich

Hotline 089 / 2180-3555

IT-Servicedesk

Ludwig-Maximilians-Universität
Geschwister-Scholl-Platz 1
Raum F009
80539 München