LMU IT-Servicedesk
print

Links und Funktionen

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Videokonferenzen und Online-Lehrangebote mit Zoom

Auch 2021 werden einige der Online-Lehrangebote mit der Videokonferenz-Lösung der Firma Zoom umgesetzt.

Bitte beachten!

Wichtige Anpassung der Sicherheitseinstellung zum 01.03.2021. Weitere Informationen hier.

 Nutzung von Zoom

Allen Beschäftigten der LMU wird eine persönliche Lizenz (EDU = BUSINESS: bis zu 300 Teilnehmende, kein Zeitlimit) zugewiesen, die automatisch beim Login (Single Sign-On, SSO) mit der LMU-Benutzerkennung verknüpft wird. Für die Nutzung der Dienstleistung kann zudem eine App ("Zoom Client") heruntergeladen werden. Der Zoom Client bietet eine Reihe von Funktionalitäten, die bei der Nutzung von Zoom innerhalb des Browsers nicht zur Verfügung stehen (siehe Download-Link).

 

SSO-Anmeldung

Wir bitten dringend darum, sich immer mit Ihrer LMU-Benutzerkennung bei Zoom anzumelden. Dies geschieht via "Single Sign-On (SSO)". Zoom kann entweder direkt über den Browser oder den Zoom-Client genutzt werden.

Option 1: Direkter Zugang über den Browser

Gehen Sie hierzu auf lmu-munich.zoom.us und wählen dort "Sign-In bzw. Anmelden". Sie werden dann auf die zentrale Login-Seite der LMU weitergeleitet und können sich bequem mit Ihrer LMU-Benutzerkennung einloggen.

LMU_SSO

 

Option 2: Zugang über den Client (Anmeldung über "Sign In with SSO")

1)

 

Zoom_Client_SSO_1

2)

Zoom_Client_SSO_2

3)

Die URL lautet https://lmu-munich.zoom.us

 Zoom_Client_SSO_3_klein

4)

Sie werden dann auf die zentrale Login-Seite der LMU weitergeleitet und können sich mit Ihrer LMU-Benutzerkennung einloggen.

Zoom_Client_SSO_4

Zoom_Client_SSO_4_klein

 

WICHTIG: Bitte beachten Sie, falls Sie sich nicht bzw. ohne SSO einloggen wird Ihnen nur eine BASIC Lizenz zugewiesen, die verminderte Funktionalitäten enthält - u.a. ein Zeitlimit für erstellte Meetings vom 40 Minuten.

Welche Vorteile hat die Registrierung über Single Sign-On (SSO)?

  • Aus Sicherheitsgründen können Dozenten den Zugang zu einer Online-Veranstaltung auf Personen beschränken, die sich über eine @LMU-Adresse angemeldet haben. Sie erleichtern den Dozenten durch die Registrierung die sichere Konfiguration bzw. Durchführung eines Meetings.
  • Die Registrierung über die SSO-URL ist ebenfalls erforderlich, wenn automatisiert Business-Lizenzen für das Sommersemester 2020 an Studierende zugewiesen werden.

Achtung: Falls Sie bereits ein lokales Zoom-Konto mit Ihrer LMU-E-Mailadresse eingerichtet haben, kann es sein, dass Ihnen Zoom E-Mails schickt, die aufgrund einer fehlerhaften Kodierung in der LMU-Mailbox nicht korrekt angezeigt werden können. In diesem Fall weichen Sie bitte auf den Webmail-Client des LRZ aus (Benutzername ist hier Ihre E-Maildresse): https://webmail.lrz.de 

 

Warteraum-Einstellungen

Standardmäßig werden bei aktiviertem Warteraum nur diejenigen Teilnehmenden in den Warteraum geschickt, die nicht mit einem LMU-Zoom-Konto angemeldet sind. Wenn gewünscht wird, dass ALLE Nutzerinnen in den Warteraum geschickt werden sollen, kann das in den eigenen Kontoeinstellungen entsprechend aktiviert werden. Weitere Informationen diesbezüglich finden Sie hier.


Weitere Informationen zur Nutzung von Zoom

Bitte beachten Sie: Für Beschäftigte und Studierende gelten die Nutzungsbedingungen, Datenverwendungshinweise und Datenschutzinformationen für die Verwendung von Zoom.

Wichtige Links und Hilfestellungen:

 

Wichtige Hinweise:

Wir verfolgen die Diskussionen zum Thema Datenschutz und Zoom und stehen in engem Austausch mit dem behördlichen Datenschutzbeauftragten der LMU sowie auch mit den Stabsstellen für IT-Recht und Informationssicherheit für die staatlichen Hochschulen in Bayern. Um einen bestmöglichen Schutz zu erreichen, haben wir Funktionen zentral deaktiviert, die im Hinblick auf den Datenschutz kritisiert werden. Zoom entwickelt die Administration kontinuierlich weiter, wir werden die Konfigurationsmöglichkeiten daher laufend prüfen und die Einstellungen ggf. anpassen, um eine möglichst datensparsame Nutzung zu gewährleisten.

Die LMU empfiehlt, vornehmlich die Tools DFNconf oder Meet (LRZ) zu verwenden, da diese als sicherer eingestuft werden. Für den Einsatz von Zoom an der LMU gelten die Nutzungsbedingungen, Datenverwendungshinweise und Datenschutzinformationen. (15.04.2020)

Wir haben die Standardeinstellungen für Meetings nochmal angepasst und sind dabei den Empfehlungen der Stabstelle für Informationssicherheit und IT-Recht für die staatlichen Universitäten und Hochschulen gefolgt. Allen Meeting-Veranstaltern empfehlen wir, die Meeting-Einstellungen sicherheitshalber nochmal zu prüfen, da durch die neuen Standardeinstellungen für neue Meetings möglicherweise auch frühere Konfigurationen geändert wurden (bspw. wurde eine flächendeckende Verpflichtung zur Nutzung von Meeting-Passwörtern eingeführt und die Nutzung der Warteraumfunktion als Default-Voreinstellung konfiguriert. (20.04.2020)   

 

Aktueller Stand: März 2021