LMU IT-Servicedesk
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Datenschutzinformationen für die Erstellung und Nutzung einer LMU-AdobeID

English

Zweck der Datenverarbeitung

Eine LMU-AdobeID ist ein Adobe-Benutzerkonto, das für die Nutzung von Adobe-Programmen und Cloud-Diensten aus dem Adobe-ETLA-Rahmenvertrag an der LMU benötigt wird. Für die Erstellung dieser LMU-AdobeID ist es erforderlich, Ihre LMU-Benutzerkennung für diesen Dienst freizuschalten. Nach der Freischaltung wird für Sie eine LMU-AdobeID erzeugt, mit der Sie bei Vorliegen entsprechender Lizenzen die Programme und Dienste nutzen können.

Der AdobeID-Service wird betrieben von Adobe Inc.. Mit der Freischaltung Ihrer LMU-Benutzerkennung für eine LMU-AdobeID stimmen Sie den Benutzungsrichtlinien von Adobe (https://www.adobe.com/de/legal/terms.html) und der LMU (https://www.uni-muenchen.de/einrichtungen/it-services/benutzungsrichtl/index.html) zu. Bitte beachten Sie auch unsere Nutzungshinweise.

Zweck der Datenverarbeitung ist die Erstellung einer LMU-AdobeID, mit der – lizenzabhängig – Produkte der Firma Adobe Inc. im Rahmen der Zugehörigkeit zur LMU genutzt werden können. Eine Datenverarbeitung zu anderen als zu den angegebenen bzw. gesetzlich zugelassenen Zwecken (z.B. zur internen Überprüfung der Sicherheitssysteme und zur Gewährleistung der internen Netz- und Informationssicherheit gemäß Art. 6 Abs. 1 BayDSG) erfolgt nicht. Wir verarbeiten nur die personenbezogenen Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben oder die wir im Rahmen der Tätigkeit an der LMU über Sie in zulässiger Weise erhalten haben (Art. 4 Abs. 2 BayDSG). Es findet keine Leistungs- oder Verhaltenskontrolle auf Basis Ihrer Nutzung von Adobe-Produkten oder Ihrer LMU-AdobeID statt.

Benutzungsprofil

Ihr LMU-AdobeID-Benutzerprofil enthält zunächst nur Ihren Vor- und Nachnamen, sowie Ihre im LMU-Benutzerkonto hinterlegte LMU-E-Mail-Adresse. Sie haben die Möglichkeit, freiwillig weitere Angaben in Ihrem Profil zu hinterlegen. Diese Informationen können für andere Nutzer sichtbar sein. Aus datenschutzrechtlichen Gründen wird daher empfohlen, bei der Ergänzung die datenschutzrechtlichen Grundsätze der Datenminimierung und Zweckbindung zu beachten und eine Ergänzung nur vorzunehmen, wenn dies für die Nutzung der Adobe-Produkte zwingend erforderlich ist.

Rechtliche Grundlagen

Wir verarbeiten Ihre Daten im Einklang mit und auf Basis der Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), des Bayerischen Datenschutzgesetzes (BayDSG) und der sonstigen anwendbaren Datenschutzbestimmungen.

Die Verarbeitung der personenbezogenen Daten für die Nutzung der LMU-AdobeID erfolgt im Rahmen der freiwilligen Nutzung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO (Einwilligung) im Übrigen im Rahmen der Erfüllung von Dienstaufgaben gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. e, Abs. 2, 3 DSGVO i.V.m. Art. 4 Abs. 1 BayDSG.nach oben

Verarbeitung von personenbezogenen Daten

Um die LMU-AdobeID nutzen zu können, werden folgende personenbezogene Daten von Ihnen benötigt

  • Name
  • Vorname
  • E-Mail-Adresse
  • LMU-ID

Datenübermittlung

Um die Nutzung der LMU-AdobeID entsprechend den o.g. Zwecken zu ermöglichen, müssen personenbezogene Daten an andere Einrichtungen übermittelt werden:

  • An den Hersteller Adobe Inc., Adobe 345 Park Avenue, San Jose, CA 95110-2704, USA

Dauer der Speicherung der personenbezogenen Daten

Die gespeicherten Daten werden verarbeitet, solange und soweit dies für den jeweiligen Zweck der Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung von Adobe-Produkten erforderlich ist.
Beim Verlassen der LMU und der damit verbundenen Sperrung der LMU-Benutzerkennung werden Ihre LMU-AdobeID und alle dazugehörigen Daten gelöscht und dazugehörige Produktlizenzen entzogen. Ebenso verhält es sich bei einer durch Sie selbst veranlassten Löschung Ihrer LMU-AdobeID im LMU-Benutzerkonto. Ihre LMU-AdobeID kann ab diesem Zeitpunkt innerhalb eines 14-tägigen Zeitraums wiederhergestellt werden, wenn Sie den Dienst erneut freischalten. Nach Ablauf dieses Zeitraums gibt es keine Möglichkeit der Datenwiederherstellung mehr – sichern Sie Ihre Daten vor dem Ausscheiden aus der LMU unbedingt auf einem eigenen Speichermedium!

Weitere Informationen zur Löschung finden Sie in den Nutzungshinweisen und den FAQ.nach oben

Datensparsamkeit und Alternativprodukte

Die Nutzung der Adobe-ETLA-Produkte unter Verwendung der LMU-AdobeID findet in der Cloud statt. Aus diesem Grund fallen bei der Nutzung der Produkte Daten an, die an den Hersteller übermittelt werden. Das Übermitteln von Daten kann in diesem Fall nicht komplett verhindert werden.

Zu den Produkten aus dem Adobe-Portfolio gibt es eine Vielzahl an Alternativen anderer Hersteller, die z.T. kostenlos verfügbar sind und die nicht auf Clouddiensten basieren. Im Sinne der Datensparsamkeit wird empfohlen, nach Möglichkeit Alternativprodukte zu verwenden, die keine Daten in der Cloud speichern oder die Daten zu verschlüsseln bzw. mit einem Passwort zu schützen.

Verantwortlicher, zuständige Dienststelle und Support

Verantwortlicher für die Datenverarbeitung

Ludwig-Maximilians-Universität München
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München

Zuständige Dienststelle für die Datenverarbeitung

Ludwig-Maximilians-Universität München
Dezernat VI - Informations- und Kommunikationstechnik
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München
VI@verwaltung.uni-muenchen.de

Allgemeine Fragen und Support

Ludwig-Maximilians-Universität München
Dezernat VI - Informations- und Kommunikationstechnik
Referat IV.1 - EDV-Beschaffungen
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München
it-servicedesk@lmu.de

Kontaktdaten des behördlichen Datenschutzbeauftragten der LMU

Ludwig-Maximilians-Universität München
-- Behördlicher Datenschutzbeauftragter --
Geschwister-Scholl-Platz 1
80539 München
Tel.: 089-2180-2414
https://www.lmu.de/datenschutz 

Information zu bestehenden Rechten

Sie haben das Recht, Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten zu erhalten (Art. 15 DSGVO). Sollten unrichtige personenbezogene Daten verarbeitet werden, steht Ihnen ein Recht auf Berichtigung zu (Art. 16 DSGVO). Zudem haben Sie bei Vorliegen der gesetzlichen Voraussetzungen das Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO), Widerspruch (Art. 21 DSGVO), Beschränkung (Art. 18 DSGVO) und auf Widerruf einer Einwilligung für die Zukunft. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitung wird durch diesen nicht berührt.

Daneben steht Ihnen gemäß Art. 77 DSGVO das Recht zur Beschwerde bei einer Datenschutz-Aufsichtsbehörde zu. Die für die Ludwig-Maximilians-Universität München zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde ist der Bayerische Landesbeauftragte für den Datenschutz (Internet: www.datenschutz-bayern.de).

Sollten Sie von Ihren Rechten Gebrauch machen wollen oder haben Sie Fragen, wenden Sie sich bitte an die zuständige Dienststelle für die Datenverarbeitung (s.o.). Diese prüft, ob die gesetzlichen Voraussetzungen hierfür erfüllt sind und trifft dann die erforderlichen Maßnahmen.

Es gelten die Datenschutzinformationen in der jeweils geltenden Fassung zum Zeitpunkt der Nutzung von Adobe.
Stand: Oktober 2020